Außenwirtschaft

Norm ISO 26.000 zu "Social Responsibility"

Die Internationale Norm ISO 26.000 wurde Ende 2010 von der Internationalen Organisation für Normung, ISO, veröffentlicht (http://www.iso.org/iso/home/standards/management-standards/iso26000.htm).

Sie ist ein Leitfaden, der Unternehmen und Organisationen Orientierung und Verhaltensempfehlungen gibt, wie sie ihre Tätigkeit in gesellschaftlich verantwortungsvoller Weise gestalten können.

Die Anwendung der ISO 26.000 ist freiwillig. ISO 26.000 ist keine zertifizierbare Managementsystem-Norm wie ISO 9001 oder ISO 14001.

Der Leitfaden enthält „erstrebenswerte beispielhafte Anwendungen“ (Best Practices) von gesellschaftlich verantwortlichem Handeln von Organisationen. Er ist sowohl mit den Richtlinien der Vereinten Nationen UN als auch mit denen der internationalen Arbeitsorganisation ILO verträglich.

Österreich war an diesem Normvorhaben durch das Österreichische Normungsinstitut (ON), beteiligt, das Mitglied der ISO ist.

Kontakt

Abteilung "Export- und Investitionspolitik": post.c25@bmdw.gv.at

Letzte Änderung am: 17.01.2018 14:47