Digitalisierung & E-Government

Digitalisierung für Unternehmen

​Die Digitalisierung ist ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor für die gesamte Volkswirtschaft. Wirtschaft ohne Digitalisierung funktioniert nicht mehr, und ein Standort ohne leistungsstarke digitale Infrastruktur kann sich nicht erfolgreich entwickeln. Vorrangige Ziele sind die Verbesserung bestehender Rahmenbedingungen, um digitale Innovation und Technologietransfer in der Wirtschaft zu ermöglichen.

Gerade für Unternehmen bietet die Digitalisierung große Chancen. Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort setzt sich dafür ein, unnötige bürokratische Hürden abzubauen: So sollen die zahlreichen Informationsverpflichtungen für Unternehmerinnen und Unternehmer reduziert und die Durchführung wesentlich vereinfacht werden. Zu meldende Unternehmensdaten sollen – nach dem ‚Once Only'-Prinzip – nur mehr einmal abgegeben werden müssen. Darüber hinaus soll die elektronische Unternehmensgründung weiter ausgebaut werden.

Ein zentrales Anliegen ist es auch, KMUs im Rahmen der Digitalisierungsoffensive ans Netz zu bringen. Dabei sollen Mittelständler nicht nur unterstützt werden, ihre Produktionsprozesse elektronisch zu begleiten, sondern insbesondere auch dabei, das Internet für den E-Commerce einzusetzen.

Letzte Änderung am: 14.12.2018 15:08