EU & internationale Marktstrategien

Nachhaltige Außenwirtschaft und unternehmerische Verantwortung

Die gegenwärtige Situation ist von ökologischen und sozialen Herausforderungen, zunehmendem globalen Wettbewerb und stetigem Strukturwandel in Wirtschaft und Gesellschaft gekennzeichnet. 

Wer zukünftige Trends richtig und rechtzeitig erkennt, hat die Chance, mit innovativen Ideen und nachhaltigen Produkten die Basis für ein langfristiges und intelligentes Wachstum zu legen.

Dies stellt für die österreichische Außenwirtschaft eine große Chance dar. Es gilt daher die Innovationskraft der österreichischen Wirtschaft weiter zu stärken und nachhaltiges Wirtschaften zu unterstützen.

International ist es Ziel, verantwortungsvolles Unternehmertum (Corporate Social Responsibility, CSR) als Wettbewerbsvorteil österreichischer Unternehmen und des Wirtschaftsstandorts Österreich zu verankern. In diesem Zusammenhang sind auch die OECD Leitsätze für multinationale Unternehmen und die Arbeiten des österreichischen Nationalen Kontaktpunktes wesentlich zur langfristigen und nachhaltigen Verankerung eines verantwortungsvollen Unternehmertums in Österreich und auf internationaler Ebene.

Mit der Agenda 2030 verpflichten sich alle 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen, auf die Umsetzung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals SDG) bis zum Jahr 2030 hinzuarbeiten. In Österreich wurden die Bundesministerien mit der kohärenten Umsetzung der Sustainable Development Goals in ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereichen beauftragt. Die österreichische Außenwirtschaftspolitik rückt dabei die heimischen Unternehmen in den Fokus. Auch in der neuen Außenwirtschaftsstrategie findet sich ein Abschnitt zu "Nachhaltige Entwicklung als Chance für Unternehmen und Standort". Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort startete die Inititiative SDG Business Forum - Österreichs Wirtschaft und die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung. Ziel ist es, heimische Unternehmen an neue Märkte in Schwellen- und Entwicklungsländern heranzuführen, deren wohlstandsförderndes Engagement zu intensivieren und zu einem einheitlichen Rahmen dafür in Österreich beizutragen.

Letzte Änderung am: 20.12.2018 13:52