Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Ausschreibung von Ausbildungsplätzen im Lehrberuf "Verwaltungsassistent/-in"

In der Zentralleitung des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort gelangen Ausbildungsplätze im Lehrberuf "Verwaltungsassistent/-in" mit Dienstort Wien und Ausbildungsbeginn August/September 2020 zur Ausschreibung. Wir bieten Ihnen eine fundierte Lehrlingsausbildung mit einer Lehrzeit von drei Jahren. Die Lehrlingsentschädigung beträgt im ersten Lehrjahr € 634,69 brutto pro Monat.

Berufsprofil

  • Arbeiten im Posteingang und Postausgang erledigen,
  • Texte und Schriftstücke aufgrund von Vorgaben korrekt und formgerecht erstellen,
  • Bestände (wie Büromaterial, Dokumente, Büroeinrichtungen) beschaffen und führen,
  • Arbeiten im Rahmen des Zahlungsverkehrs durchführen,
  • Arbeiten im Zusammenhang mit der Buchführung und sonstigen Verwaltungsangelegenheiten durchführen,
  • Termine koordinieren und überwachen, Besprechungen, Sitzungen und Dienstreisen vor- und nachbereiten,
  • Kunden und Parteien anmelden, informieren und betreuen,
  • Administrative Arbeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme durchführen,
  • Führen von digitalen Datenbanken,
  • EDV und betriebliche Softwareprogramme anwenden (SAP, ESS-Serviceportal Bund, ELAK).

 Anstellungserfordernisse

  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder Staatsbürgerschaft eines Landes, dessen Angehörigen Österreich auf Grund eines Staatsvertrages im Rahmen der europäischen Integration dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie österreichischen Staatsbürger/-innen,
  • Abgeschlossene Pflichtschule,
  • Neuanfänger/-in im Lehrberuf Verwaltungsassistent/-in ohne vorangegangene Ausbildung in einem gemäß Lehrberufsliste verwandten (anrechenbaren) Lehrberuf bevorzugt,
  • Positive Schulnachricht des letzten absolvierten Schuljahres bzw. positives Abschlusszeugnis der 9. Schulstufe,
  • Gute Schulnoten, vor allem in Deutsch, Mathematik und Englisch,
  • Genauigkeit, Verlässlichkeit, gute Umgangsformen, Engagement und Lernbereitschaft.
  • Eigenverantwortung

Die Auswahl erfolgt durch einen schriftlichen Test (Eignungsprüfung) von 16. bis 20. März 2020 sowie ein Vorstellungsgespräch mit den bestgereihten Bewerber/-innen.

Wie bewerbe ich mich?

Zur erfolgreichen Bewerbung ersuchen wir Sie um elektronische Übermittlung Ihrer aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf mit Foto und Telefonnummer, letztes Jahreszeugnis  bzw. letzte Schulnachricht) unter Anführung der GZ 2020-0.069.282 bis 3. März 2020 per E-Mail an personalabteilung@bmdw.gv.at.

Allfällige Kosten (Fahrtspesen usw.) im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. dem Auswahlverfahren werden nicht ersetzt.