Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Erklärung zur Barrierefreiheit

Inhalte dieser Seite

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen
Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit
Feedback und Kontaktangaben
Seitenstruktur, Navigations- und Orientierungshilfen
Suchoption
Zusatzinformationen für Screenreader-Benutzer
Skalierbares Layout
Sprache
Zugänglichkeit

 

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) ist bemüht, die von ihr betriebene Website im Einklang mit der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die diese Website (www.bmdw.gv.at).

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Website ist mit WCAG 2.0 AA (diese Prüfkriterien sind referenziert in der europäischen Norm EN 301 549) vollständig vereinbar.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 9. September 2019 erstellt.

Die Barrierefreiheit wurde durch eine tatsächliche Bewertung der Vereinbarkeit der Website mit den Anforderungen der Richtlinie (EU) 2016/2102 überprüft.

Die Erklärung wurde zuletzt am 9. September 2019 überprüft.

Feedback und Kontaktangaben

Wir möchten, dass unsere Web-Angebote von allen Nutzern unabhängig von Ihren Einschränkungen oder technischen Möglichkeiten umfassend genutzt werden können. Sofern Sie Mängel in Bezug auf die Einhaltung der Barrierefreiheit melden möchten, wenden Sie sich per E-Mail mailto:webmaster@bmdw.gv.at an uns. Bei Fragen oder Feedback zur Website stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch unter (+43) 1 711 00/80 51 30 zur Verfügung. Unser Team wird sich sodann intern mit Ihrem Anliegen auseinandersetzen und die notwendigen Schritte veranlassen.

Seitenstruktur, Navigations- und Orientierungshilfen

Um die Inhalte im Sinne der Barrierefreiheit möglichst zugänglich zu halten, folgen die meisten Seiten einer einheitlichen Struktur. Die Navigation enthält folgende Sprungmarken zu den Seitenbereichen, die teilweise auch über Landmark Roles erreichbar sind:

  • Zum Inhalt (Accesskey 1)
  • Zum Hauptmenü (Accesskey 2)
  • Zum Untermenü (Accesskey 3)
  • Zur Suche (Accesskey 4)

Alle Navigations-Blöcke sind mittels semantischen HTML-Tag nav ausgezeichnet und beschriftet, Kopf- und Fußbereich über die semantischen HTML-Tags header und footer.

Die Sprachauswahl ist über die Liste der Hauptnavigation erreichbar als letzter Listeneintrag. Sie können zur jeweiligen anderen Sprache wechseln.

Alle Seiten ausgenommen der Startseite beginnen mit einer Überschrift der ersten Ebene (h1) im Inhaltsblock (main).

Suchoption

Die Suche bietet eine Volltextsuche nach Webseiten-Inhalten und in Dokumenten.

Zusatzinformationen für Screenreader-Benutzer

Benutzerinnen und Benutzer von Screenreadern finden in den Seiten optisch versteckte Zusatzinformationen, zum Beispiel:

  • Hinweis zum Linkverhalten sofern der Link nicht im selben Fenster öffnet
  • Zusatzinformationen in Webformularen, zu Tabellen und mehr

Skalierbares Layout

Die Webseiten sind zugunsten mobiler Endgeräte und starker Skalierung responsiv designed. Die Inhalte passen sich entsprechend unterschiedlicher Fensterbreiten an. Bei Skalierung von Desktop Browsern aktualisieren Sie bitte die Webseite nach Einstellung der gewünschten Skalierung (Zoom).

Sprache

Sprachauszeichnung und Sprache

Die Standardsprache ist für jede Webseite eingestellt. Innerhalb einer Webseite streben wir an, alle anderssprachigen Textstellen entsprechend zu kennzeichnen.

Zugänglichkeit

Das Internet-Team des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort ist um eine möglichst barrierefreie Zugänglichkeit zu seinen Internet-Angeboten bemüht und orientiert sich dabei an den Richtlinien WCAG 2.0 AA des WAI / W3C.