Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Erste Außenwirtschaftsverordnung 2011 (1. AußWV 2011)

Die Erste Außenwirtschaftsverordnung 2011- 1. AußWV 2011, BGBl. II Nr.343/2011, zuletzt geändert durch die Verordnung BGBl. II Nr.430/2015 enthält insbesondere:

  • Erleichterungen bei Genehmigungsverfahren in Form von Allgemeingenehmigungen
  • Regelungen zur Kontrolle der Endverwendung
  • Regelungen betreffend die Verbringung von Verteidigungsgütern innerhalb der EU
  • Regelungen betreffend Chemikalien (Kategorien, Mengenschwellen und Erleichterungen bei Meldepflichten)
  • Meldepflichten im Verkehr mit Drittstaaten sowie Registrierungs- und Meldepflichten bei der Verwendung von Allgemeingenehmigungen
  • Nähere Bestimmungen zum Inhalt von Voranfragen

Kontakt

Rechtsabteilung - Außenwirtschaft: legistik-iii@bmdw.gv.at