Ministerium

Jury-Würdigungen

Staatspreisträger

 

"Bring your Time"
Produzent: MINDCONSOLE GmbH
Auftraggeber: Schullin GmbH (Uhren, Juwelen, Schmuck)

Jurybegründung:

Der avantgardistisch inszenierte Wirtschaftsfilm integriert das Thema Zeit als abstrakter und von jedermann unterschiedlich gesehener und gefühlter Begriff gekonnt in eine Spielhandlung. Die gelungene Auswahl der Charaktere in Verbindung mit einer präzisen und doch immer wieder überraschenden Spielhandlung nimmt sich dieses für das Unternehmen relevanten Themas in gelungener Weise an. Bildsprache, Bildschnitt, Abfolge und Dynamik der Szenen sind punktgenau auf die für die Zielgruppe relevanten Produkte ausgerichtet. Die Story fesselt den Zuseher.  Musik, Schnitt und  Kameraführung harmonieren. Insgesamt verbreitet der Film eine ausgesprochen gelungene Vermittlung der Unternehmensbotschaft, eingebettet in eine originelle Handlung. Der Wirtschaftsfilm schafft es auf humorvolle Weise, den Zuschauer zu emotionalisieren. Hochwertige Produkte verdienen einen hochwertigen Film. Dieser ist das beste Beispiel dafür.

Nominierungen  

 

"Herbstzeitlos im SalzburgerLand"
Produzent: ed.ge pictures
Auftraggeber: SalzburgerLand Tourismus GmbH

Jurybegründung:

Der Einsatz von Drohnen ermöglicht dem Zuseher einzigartige Perspektiven der Region, die gekonnt im Fokus steht. Das Spiel zwischen Nähe und Distanz beim Einsatz der Drohnen und die Kameraführung sind hier besonders gelungen.

"Alpines Lebensgefühl"
Produzent: WEST4MEDIA Filmproduktions GmbH
Auftraggeber: Österreich Werbung

Jurybegründung:

Die Alpen werden hier szenisch sehr gut in den Mittelpunkt gerückt. Dem Film gelingt es, mit den portraitierten unterschiedlichen und authentischen Protagonisten Traditionsbewusstsein und Moderne zu verbinden und gekonnt zu transportieren.

"The Spirit's Walk"
Produzent: Querschuss Film
Auftraggeber: Helbling Technik AG (Engineering und Consulting, Schweiz)
Agentur: Spirit Design - Innovation and Brand GmbH

Jurybegründung:

Die Idee, den personifizierten Spirit als Innovationsgeist einzusetzen und somit subtil auf das Unternehmensimage zu übertragen, hat überzeugt. Die 3D-Animationen tun ihr weiteres, um den Film in die Riege der Nominierten einzureihen.

"CAPiTA – The Mothership"
Produzent: AIRBORNE Motion Pictures GmbH
Auftraggeber: CAPiTA MFG GmbH (Snowboards)

Jurybegründung:

Der im Science Fiction Stil inszenierte Umweltfilm der etwas anderen Art zeigt die "State of the Art"-Produktionsstätte von CAPiTA. Die Idee und hochprofessionelle technische Umsetzung waren ausschlaggebend für diese Nominierung.

"Intersport Bründl - Magic Moments"
Produzent: MXR Productions GmbH
Auftraggeber: Sport Bründl Gesellschaft m.b.H.
Agentur: Springer & Jacoby Österreich GmbH

Jurybegründung:

Die Botschaft "Magic Moments" wird den ganzen hochwertigen Film lang konsequent durchgezogen. Der Zuseher bekommt einen perfekten Einblick in die facettenreichen Markenwelt von Intersport Bründl. Der Film vermittelt das Gefühl, einen "Magic Moment" beim Besuch von Intersport Bründl zu erleben.

 

Letzte Änderung am: 31.03.2017 09:50