Nationale Marktstrategien

Berufsname:
Buchbinder/Buchbinderin (Ausbildung ab 1. Juni 2017)

Lehrzeit in Jahren:
3

Ausbildungsvorschriften:

Prüfungsordnung:

Berufsprofil:

  1. ​Auswählen, Einrichten und Rüsten von Maschinen und Geräten der Buchbinderei,
  2. Durchführen einfacher Instandhaltungsarbeiten sowie Beseitigen von Störungen an Maschinen und Geräten der Buchbinderei,
  3. manuelles und maschinelles Schneiden, Falzen, Zusammentragen und Kollationieren,
  4. Herstellen von Vorsätzen sowie manuelles und maschinelles Heften und Kleben,
  5. Vorbereiten und Leimen von Buchblöcken mit unterschiedlichen Leimen,
  6. Beschneiden von Buchblöcken sowie manuelles und maschinelles Buchrunden und Abpressen,
  7. Ausführen unterschiedlicher Ausstattungsarbeiten wie Schnittverzierungen und Kapitalen,
  8. Herstellen von Buchdecken aus unterschiedlichen Materialien sowie Prägungen ausführen,
  9. Herstellen von Deckenbänden durch Einhängen, Anpappen und Einpressen,
  10. Reparieren von Büchern unter Einsatz geeigneter Techniken (z.B. durch Reinigen, Fehlstellen ergänzen usw.) und Materialien,
  11. Kontrollieren und Prüfen der Produkte sowie materialgerechtes Verpacken und Lagern.

Kontakt

Berufsausbildung/Lehrlingsausbildung: post.iv7_19@bmdw.gv.at

Letzte Änderung am: 23.01.2019 16:35