Nationale Marktstrategien

Berufsname:
Karosseriebautechnik

Lehrzeit in Jahren:
3 1/2

Ausbildungsvorschriften:

Prüfungsordnung:

Berufsprofil:

  1. Technische Unterlagen und Werkzeichnungen lesen und anwenden,
  2. Arbeitsschritte, Arbeitsmittel und Arbeitsmethoden festlegen,
  3. Arbeitsabläufe planen und steuern, Arbeitsergebnisse beurteilen, Qualitätskontrollen durchführen,
  4. Erforderliche und geeignete Werkstoffe und Hilfsstoffe fachgerecht auswählen, beschaffen und überprüfen,
  5. Werkstoffe (Metall, Kunststoff, Holz und Glas) unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen und Sicherheits- und
    Umweltstandards bearbeiten,
  6. Aufbauten und Anhänger für Kraftfahrzeuge anfertigen und umbauen,
  7. Karosserien und Fahrgestelle warten, reparieren und instandsetzen,
  8. Fahrzeugteile, Ausrüstung und Zubehör montieren und demontieren,
  9. Funktionsprüfung und Qualitätskontrolle fachgerecht durchführen,
  10. Grundmaterial und Lackmaterial zur Konservierung und zur Verschönerung der Oberflächen aufbringen,
  11. Technische Daten über den Arbeitsablauf und die Arbeitsergebnisse erfassen und dokumentieren,
  12. Kundenorientiertes Verhalten und Kundenberatung.

Kontakt

Lehrlingsausbildung/Berufsausbildung: post.iv7_19@bmdw.gv.at

Letzte Änderung am: 24.01.2019 16:20