Nationale Marktstrategien

Berufsname:
Konstrukteur/in - Schwerpunkt: Werkzeugbautechnik

Lehrzeit in Jahren:
4

Ausbildungsvorschriften:

Prüfungsordnung:

Berufsprofil:

Konstrukteur/Konstrukteurin – Schwerpunkt: Werkzeugbautechnik  

  1. Anwenden von Informationstechnologien wie von CAD, Netzwerken,  Internet, Intranet, Datenbanken,
  2. Projektorientiertes Arbeiten auf Grundlage von Kenntnissen des Projekt- und Qualitätsmanagements,
  3. Anfertigen von Modellaufnahmen und Skizzen,
  4. Normgerechtes Erstellen von Zeichnungen von fachbezogenen Bauteilen, Baugruppen und Werkzeugen in Vorderansicht, Draufsicht, Seitenansicht, Unteransicht, Rückansicht, isometrischer Ansicht und Perspektiven,
  5. Durchführen fachbezogener Berechnungen,
  6. Anwenden der Konstruktionssystematik und Technologie der Werkzeugbautechnik sowie Lösungsfindung,
  7. Konstruieren von Werkzeugen für den Werkzeug- und Formenbau,
  8. Auswählen von Materialien entsprechend den gestellten Anforderungen,
  9. Steuern des Herstellungsprozesses und Planen der Termine,
  10. Inbetriebnehmen und Optimieren der konstruierten Werkzeuge,
  11. Erstellen von facheinschlägigen Dokumentationen,
  12. Führen von Gesprächen mit Kunden und Lieferanten.

 

Kontakt

Lehrlingsausbildung/Berufsausbildung: post.iv7_19@bmdw.gv.at

Letzte Änderung am: 19.06.2019 14:17