Nationale Marktstrategien

Nationale Marktstrategien

Die Schaffung eines unternehmensfreundlichen Umfelds ist für das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort von entscheidender Bedeutung.

Primäre Aufgabe dabei ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen, die strukturelle Verbesserungen bringen, die Entwicklung und das Wachstum von Unternehmen begünstigen, Neugründungen erleichtern und den offenen Marktzugang gewährleisten. Die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sowie die Sicherung bestehender Arbeitsplätze und die Schaffung neuer Beschäftigungsmöglichkeiten gehören zweifelsfrei zu den zentralen Themen unserer Zeit. Schlüsselfaktoren für den Erfolg der Unternehmen sind insbesondere Innovationsfähigkeit, die Qualifikation und Bereitstellung von Fachkräften sowie faire Rahmenbedingungen für den Wettbewerb.

Die Sektion „Nationale Marktstrategien" hat einen Fokus auf Gewerberecht, Marktüberwachung, berufliche Aus- und Weiterbildung, sowie  Fachkräfte, und  technische Agenden wie das Norm-, Eich- und Vermessungswesens, Staatsgrenzen, Bauprodukte (Notifizierung), gewerbetechnische Angelegenheiten, Maschinen- und Kesselwesen, Elektrotechnik und Akkreditierung Austria.

  

  • 99,8%der Unternehmen sind KMU
  • 110.000Lehrlinge in Österreich
  • 75%der Lehrstellen sind in KMU

Lehrberufspaket 2019

Das Lehrberufspaket 1/2019 ist seit dem 1. Juni 2019, das Lehrberufspaket 2/2019 seit dem 1. Juli 2019 in Kraft.

Staatspreis Beste Lehrbetriebe - Fit for Future

Coaching für Lehrlinge und Lehrbetriebe

Die Anmeldung zum kostenlosen Lehrlingscoaching wurde vereinfacht. Das Angebot steht unter dem Link www.lehre-statt-leere.at zur Verfügung.

www.ausbilder.at

neu gestaltete Serviceplattform für Lehrbetriebe ab Mai 2017.


Letzte Änderung am: 16.01.2019 10:42