Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Schramböck: Neue Lehrberufe für die Jobs von morgen Neue Verordnungen für Lehrberufe – Neuer Lehrberuf Fertigungsmesstechnik – Modernisierung und Übernahme in Regelausbildung bestehender Berufsbilder

"Österreich als Standort profitiert vom System der heimischen Lehrausbildung genauso wie unsere Unternehmen und viele Jugendliche, denen so einen guter Einstieg ins Berufsleben ermöglicht wird. Gerade jetzt ist es daher umso wichtiger an der Modernisierung und Neugestaltung der Lehrlingsausbildung weiter zu arbeiten", erklärte Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck anlässlich der Verordnung des neuen Lehrberufspaketes heute, Dienstag. "Wir setzen heute einen Schritt, der uns unserem Ziel näher bringt. Gut ausgebildete Fachkräften werden immer gebraucht und es ist besonders in herausfordernden Zeiten wichtig, künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das notwendige Rüstzeug durch eine optimale Ausbildung mitzugeben."

Neuerungen durch das Lehrberufspaket

  • Neu ist der Lehrberuf der Fertigungsmesstechnik, der mit den zwei Schwerpunkten "Produktmessung" und "Produktionssteuerung".
  • Das bestehende Berufsbild Buchbinder/in wird neu gestaltet und für die industrielle Produktion erweitert.
  • Der Ausbildungsversuch für den Lehrberuf Medizinproduktekaufmann/frau wird in die Regelausbildung übergeleitet.
  • Ebenso zur Regelausbildung übergeleitet wird der bestehende Ausbildungsversuch für das Spezialmodul Hochvolt-Antriebe im Lehrberuf Kraftfahrzeugtechnik. 2019 wurden insgesamt 7.577 Lehrlinge (7.244 männlich/333 weiblich) im Lehrberuf Kraftfahrzeugtechnik ausgebildet. Davon haben 238 Personen (231 männlich/7 weiblich) auch das Modul Hochvolt-Antriebe gewählt.
  • Der Ausbildungsversuch Zahnärztliche Fachassistenz wird im Einvernehmen mit dem Gesundheitsminister bis 2026 verlängert. Ende 2019 wurden 321 Lehrlinge in diesem Lehrberuf ausgebildet, davon 13 männliche und 308 weibliche Lehrlinge.

Das neue Lehrberufspaket tritt mit 1. Juli 2020 in Kraft. 

Kontakt:

Presseabteilung: presseabteilung@bmdw.gv.at