Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Schramböck zeichnet herausragende Lehrbetriebe aus 14 Unternehmen erhalten dieses Jahr die Auszeichnung "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb"

Wirtschaftsministerin Schramböck verleiht 14 Unternehmen, die im Bereich der Lehrlingsausbildung und des Lehrlingswesens Außergewöhnliches leisten, die Auszeichnung "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb". "Die Auszeichnung zeigt die hohe Qualität in der Ausbildung und den Beitrag der Lehrbetriebe zur Sicherung des Wirtschaftsstandorts Österreich, indem sie junge Menschen auf die Herausforderungen der modernen und digitalen Arbeitswelt vorbereiten. Ich gratuliere allen Unternehmen sehr herzlich", sagt Schramböck.

Kriterien für die Auszeichnung sind neben den ausgezeichneten Ergebnissen der Lehrlinge bei Lehrabschlussprüfungen, das Angebot von über das Berufsbild hinausgehenden Qualifizierungen (fachliche oder persönlichkeitsbildende Weiterbildungen für Lehrlinge und Ausbilder/innen), das Abschneiden bei nationalen und internationalen Berufswettbewerben und die Mitarbeit in fachbezogenen Berufs- und Ausbildungsgremien wie zum Beispiel in Lehrabschlussprüfungskommissionen oder Arbeitsgruppen zur Weiterentwicklung von Berufsbildern.

Die heuer ausgezeichneten Unternehmen bilden Lehrlinge nach modernsten Standards in unterschiedlichen Branchen aus: Baustoffhandel, Hochbau, Metalltechnik, Holztechnik, Klima- und Kältetechnik, Hotel- und Gastgewerbe, Käseherstellung, Lebensmitteltechnik, Informationstechnologie.  
Die Lehrbetriebe der ausgezeichneten Unternehmen befinden sich in Niederösterreich, Oberösterreich, Vorarlberg (je ein Betrieb) Salzburg, Steiermark (je zwei Betriebe), Wien (drei Betriebe) und Tirol (vier Betriebe).

Die staatlich ausgezeichneten Ausbildungsbetriebe in alphabetischer Reihenfolge:

  • AL-KO Production Austria GmbH, 8742 Obdach
  • Baustoffhandel A. Sochor & Co GmbH, 1100 Wien
  • Binderholz GmbH, 6263 Fügen
  • Dipl. Ing. Wilhelm Sedlak Gesellschaft m.b.H., 1100 Wien
  • Friedrich Deutsch Metallwerk GmbH, 6020 Innsbruck
  • Ganner Maschinenproduktionsgesellschaft m.b.H., 6410 Telfs
  • Gebrüder Woerle Ges.m.b.H., 5302 Henndorf am Wallersee
  • Hornstein & Co.KG Malerei - Vergoldung, 6000 Reutte
  • Hotel Krallerhof Altenberger GmbH & Co KG, 5771 Leogang
  • Lang Kältetechnik Gesellschaft m.b.H. & Co KG, 8424 Gabersdorf
  • Rauch Fruchtsäfte GmbH & Co OG, 6830 Rankweil
  • TGW Systems Integration GmbH, 4614 Marchtrenk
  • Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau, 1080 Wien
  • Wirtschaftskammer Niederösterreich, 3100 St. Pölten

Die ausgezeichneten Ausbildungsbetriebe dürfen künftig das Bundeswappen der Republik Österreich mit dem Zusatz "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" im geschäftlichen Verkehr führen. Diese Auszeichnung ist ein Gütesiegel und sichtbares Zeichen für an einer Lehre interessierte Jugendliche, Eltern und Erziehungsberechtigte, aber auch für Kundinnen und Kunden.

COVID-19 Pandemie bedingt gibt es heuer keine Festveranstaltung zur Verleihung der Auszeichnung gem. § 30a BAG. Bei der kommenden Veranstaltung wird die Überreichung jedoch auch für alle im Jahr 2020 ausgezeichneten Unternehmen nachgeholt.

Kontakt:

Presseabteilung: presseabteilung@bmdw.gv.at