Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

BMDW: Startschuss für Ausschreibung Staatspreis Smart Packaging 2022 Höchste Auszeichnung für die innovativsten und nachhaltigsten Verpackungslösungen - Einreichfrist endet am 19. August 2022

"Exzellente Verpackungslösungen erfüllen eine Vielzahl an ökologischen, technischen und gestalterischen Anforderungen. Der Wunsch der Konsumentinnen und Konsumenten nach umweltfreundlichen Verpackungen ist dabei ein wichtiger Impulsgeber für kreative und nachhaltige Designlösungen", sagt Bundesminister Martin Kocher anlässlich des Ausschreibungsstarts des Wettbewerbs zum Staatspreis Smart Packaging 2022 und lädt zur zahlreichen Teilnahme ein.

"Umweltfreundliche Lösungen im Verpackungsbereich spielen eine sehr große Rolle für den Klimaschutz. Deshalb freue ich mich sehr darüber, dass der Staatspreis 'Smart Packaging' innovative Ideen in diesem Bereich vor den Vorhang holt und prämiert. Ich bin schon sehr gespannt, welches Projekt heuer die Jury überzeugen kann", so Klimaschutzministerin Leonore Gewessler. 

Der Staatspreis Smart Packaging ist der älteste Staatspreis des Wirtschaftsministeriums. Er wird heuer bereits zum 60. Mal und seit 2001 in Kooperation mit dem heutigen Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) durchgeführt. Alle zwei Jahre wird der Staatspreis Smart Packaging in den Kategorien "B2B", "B2C" und "Branding" verliehen und zeichnet die innovativsten und nachhaltigsten Verpackungslösungen aus. Darüber hinaus werden drei Sonderpreise (Sonderpreis der ARA, Digitalisierung, Innovation) vergeben.

Einreichungen sind bis 19. August 2022 möglich. Die eingereichten Verpackungslösungen werden von einer fachkundigen Jury im Rahmen der Exzellenzfelder beurteilt. Die Organisation des Staatspreises obliegt dem Österreichischen Institut für Verpackungswesen (ÖIV). Alle Details zur Ausschreibung und die Möglichkeit zur elektronischen Einbringung gibt es online unter www.verpackungsinstitut.at/staatspreis.

Kontakt:

Presseabteilung: presseabteilung@bmdw.gv.at