Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

BMDW: Staatspreis Consulting 2018 geht an Humanomed IT Solutions GmbH Innovative Gesundheitssoftware "ebody" für Anwendung zur ganzheitlichen Betrachtung von Pflege, Medizin und Administration ausgezeichnet

In Vertretung der Wirtschafts- und Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck überreichte Generalsekretär Michael Esterl am Donnerstagabend den Staatspreis Consulting für Unternehmensberatung und Informationstechnologie 2018 an die Humanomed IT Solutions GmbH. Sie wurde für ihr Projekt „ebody - Gesundheitssoftware neu gedacht! Digitalisierung aller medizinischen, pflegerischen und administrativen Prozesse in einem mobilen System" ausgezeichnet. Die webbasierte Software erlaubt eine ganzheitliche Betrachtung von Pflege, Medizin und Administration und ermöglicht so kürzere Behandlungs- und Genesungszeiten für Patientinnen und Patienten. Die Jury bezeichnete das Siegerprojekt als „Musterbeispiel für Digitalisierung im Dienst des Menschen" und hob die Vorbildwirkung sowie den gesellschaftlichen Nutzen der Anwendung hervor.

Die Auszeichnung ist ein Qualitätssiegel für herausragende Leistungen in einer Wachstumsbranche mit gesamtwirtschaftlicher Bedeutung. Dabei soll die Ehrung gleichzeitig eine Vorbildwirkung haben und dazu ermutigen, noch besser und wettbewerbsfähiger zu werden. "Mit der Verleihung unseres Staatspreises holen wir die hervorragenden Leistungen unserer Unternehmens- und IT-Berater vor den Vorhang. Kaum eine andere Branche ist so eng mit den Themen Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit verbunden, wie das IT- und Unternehmensconsulting. Die steigenden Umsätze, Mitarbeiterzahlen und ein Anteil von mittlerweile 8,5% Prozent am BIP zeigen, dass die Digitalisierung ein Boost für die Unternehmensperformance und den Kundennutzen ist" betonte die Bundesministerin anlässlich der Verleihung des Staatspreises.

Nominierungen für den Staatspreis

Aus den insgesamt 269 Einreichungen für diesen Staatspreis, der heuer gemeinsam mit dem WKÖ-Fachverband UBIT für die beste Leistung auf dem Gebiet der Unternehmensberatung und Informationstechnologie vergeben wurde, wurden neben dem Staatspreisträger fünf weitere Projekte als "für den Staatspreis nominiert" ausgezeichnet:

  • „IoT Baseplate - Onsite Traffic Data to go"
    Berater: heimbuchner consulting GmbH
    Auftraggeber: IoT Baseplate, Wien
  • "Österreichs erste Job- und Mitarbeitersuche per Mobile App"
    Berater: hokify Mobile Job-Plattform
    Auftraggeber: hokify Mobile Job-Plattform
  • "Virtual Smart FM - Die 7D Gebäudedokumentation"
    Berater: Ingenieur Studio HOLLAUS, Niederösterreich
    Auftraggeber: Amt der Oö. Landesregierung, Stabstelle Facility-Management-System
  • "Innovation in der Trachtenbranche ist Maßarbeit: Crowdbusiness schafft regionale Wertschöpfung und Kundenbindung in einem Traditionshandwerk"
    Berater: isn - innovation service network GmbH, Steiermark
    Auftraggeber: Herren- und Damenschneiderei – Stefan Wimmer
  • "Lokales Wissen im Risikomanagement von linearen alpinen Infrastrukturen"
    Berater: Lo.La Peak Solutions GmbH, Tirol
    Auftraggeber: ÖBB-Infrastruktur AG

Über den Staatspreis Consulting

Der Staatspreis Consulting für Unternehmensberatung und Informationstechnologie wird vom Wirtschaftsministerium seit 1990 verliehen, seit 2010 alternierend für „Unternehmensberatung und Informationstechnologie" sowie für „Ingenieurconsulting" (Organisator: Austrian Consultants Association - ACA).

Kontakt

Presseabteilung: presseabteilung@bmdw.gv.at