Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schramböck: 200 junge Fachkräfte stellen sich bei den "AustrianSkills 2021" dem Wettbewerb  20. bis zum 23. Jänner 2022 in der Messe Salzburg - Wettkampf um internationale Tickets

Die österreichischen Staatsmeisterschaften der Berufe "AustrianSkills 2021" finden nach mehrmaliger Verschiebung von 20. bis 23. Jänner 2022 im Messezentrum Salzburg statt.  In rund 30 Berufen kämpfen etwa 200 junge Fachkräfte aus Österreich in ihrer Disziplin um ein Ticket für die internationalen Berufswettbewerbe. In den dreitägigen fachspezifischen Wettbewerben der "AustrianSkills 2021" stellen sowohl Absolventinnen und Absolventen einer Lehre, einer BMHS oder FH ihr Wissen und Können unter Beweis. Die erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer sichern sich neben dem Titel der Staatsmeisterin oder des Staatsmeisters damit auch ihr Ticket für die WorldSkills 2022 in Shanghai bzw. die EuroSkills 2023 in St. Petersburg.

"Schon im Herbst 2021 bei den Euroskills in der Steiermark hat das Team Austria mit zahlreichen Auszeichnungen neue Maßstäbe gesetzt. Unsere jungen Fachkräfte waren so erfolgreich wie noch nie. Das macht mich besonders stolz, und ich bin überzeugt davon, dass sich auch in Salzburg viele Nachwuchsfachkräfte als Staatsmeisterinnen und Staatsmeister für die bevorstehenden Wettbewerbe qualifizieren werden. Gut ausgebildete Fachkräfte sind eine Visitenkarte für Österreichs Ausbildungssystem und ein entscheidender Erfolgsfaktor im internationalen Wettbewerb.", hält Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck fest und wünscht den an den Wettbewerben Teilnehmenden viel Erfolg.

AustrianSkills 2021 finden unter strengen Sicherheitsvorkehrungen ohne Besucher statt. Um für alle Beteiligten den Qualifikationsprozess für die internationalen Bewerbe möglichst sicher zu gestalten, werden die am Wettbewerbsgelände anwesenden Personen auf das notwendige Mindestmaß reduziert. Die Durchführung der Österreichischen Staatsmeisterschaften ist die Voraussetzung zur Einhaltung des Zeitplans für die Vorbereitung auf WorldSkills Shanghai 2022 (12. bis 17. Oktober 2022).

Kontakt:

Presseabteilung: presseabteilung@bmdw.gv.at