Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

, online Due Diligence in der Praxis – "Sorgfaltspflichten umsetzen, Lieferketten stärken"

Möchten Sie mehr über das Management von Menschenrechtsrisiken entlang Ihrer Lieferkette erfahren? Der österreichische Nationale Kontaktpunkt für die OECD-Leitsätze bietet zusammen mit der Expertin Gwendolyn Remmert von Sustainable Links ein praxisorientiertes Webinar an, das zeigt, wie Unternehmen menschenrechtliche Auswirkungen in ihrem Betrieb und in der Lieferkette identifizieren und vermeiden können. Anhand vielfältiger Praxisbeispiele gewinnen die Teilnehmenden neue Einblicke in Sorgfaltsprozesse und erhalten praktische Tipps für die Implementierung von Code of Conducts, für die Umsetzung von menschenrechtlichen Risikoanalysen sowie für das Management von Beschwerdemechanismen.

Zur Anmeldung

Fragestellungen im Rahmen des Webinars

  • Was bedeuten die internationalen Anforderungen der UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte sowie der OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen in puncto Sorgfaltsprüfung konkret für mein Unternehmen?
  • Wie können Unternehmen robuste Due Diligence-Prozesse aufsetzen, um bestmöglich mit Menschenrechtsrisiken umzugehen?
  • Welcher Schritte menschenrechtlicher Sorgfalt bedarf es?
  • Wie kann die menschenrechtliche Sorgfaltsprüfung erfolgreich in bestehende Geschäftsabläufe integriert werden?

Programm

09:30 Uhr: Begrüßung – Mag. Mario Micelli, österreichischer Nationaler Kontaktpunkt
09:35 Uhr: Impulse:

  • Sorgfaltspflichten umsetzen – Gwendolyn Remmert, Sustainable Links
  • Due Diligence in der Praxis – Experte/in aus österreichischem Unternehmen (tbc)  

10:10 Uhr: Tipps und Tricks zu menschenrechtlicher Sorgfalt – Gwendolyn Remmert

  • Unternehmerische Grundsatzerklärungen/Code of Conduct
  • Risikoanalyse
  • Beschwerdemechanismus

11:00 Uhr: Ende

Informationen

Datum:
23. Juni 2021 9:30 - 11:00
Ort:
online

Zur Anmeldung

In Kooperation mit der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA.