Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Eurostars

Eurostars Logo

Das Förderprogramm Eurostars  ist ein gemeinsames Förderprogramm der europäischen Forschungsinitiative EUREKA und der Europäischen Kommission zur Stärkung der Innovationskompetenz und Wettbewerbsfähigkeit von forschungsintensiven Klein- und Mittelunternehmen (KMU).

Es richtet sich an Klein- und Mittelunternehmen (KMU),

  • in denen mindestens zehn Prozent des Personals in Forschung und Entwicklung (F&E) arbeiten bzw. zehn Prozent des Umsatzes in F&E investiert werden, und
  • die mit Partnern in anderen Mitgliedsländern gemeinsam Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchführen wollen.

Den Prinzipien von EUREKA entsprechend gibt es für Projekteinreichungen keine thematischen Vorgaben ("bottom-up" Charakter).

Jährlich werden in der Regel zwei Einreichfristen (Cut-Off-Dates) festgelegt, wobei die bis dahin eingereichten Anträge gesammelt dem internationalen Begutachtungsverfahren zugeführt werden.

Die Programmlaufzeit von Eurostars-2 erstreckt sich von 2014 bis 2020. Der nationale Anteil der Fördermittel wurde mit 3,5 Mio. Euro pro Jahr dotiert. Ein 25 prozentiger Anteil der Gesamtförderung wird zusätzlich von der Europäischen Kommission beigesteuert (EU-Top-Up). Vorher, von 2008 bis 2013,in der Programmlaufzeit von Eurostars-1, wurden europaweit 783 Projekte gefördert. Davon waren 63 Projekte mit österreichischer Beteiligung. Die Förderhöhe betrug ungefähr 20 Mio. Euro, das ist europaweit in etwa ein Anteil von 3,8 Prozent.

Österreich ist durch das BMDW – das auch die nationalen Fördermittel für Eurostars bereitstellt – in der "EUROSTARS High Level Group" vertreten.

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) steht für weitere Informationen, Unterstützung bei der Antragstellung sowie Organisation und Auszahlung der Fördermittel zur Verfügung.

Weiterführende Informationen

FFG - Eurostars

Internationale Eurostars Website

Kontakt

Abteilung Innovationsstrategien und -kooperationen: innovation@bmdw.gv.at