Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Horizon 2020

Die Laufzeit des 7. EU-Rahmenprogramms für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration (7. RP) hat am 31. Dezember 2013 geendet.

Das Nachfolgeprogramm Horizon 2020, das weltweit größte transnationale Programm für Forschung und Innovation hat mit Jahresbeginn 2014 gestartet: Knapp 80 Mrd. Euro stehen für Forschung und Innovation von 2014 bis 2020 auf EU-Ebene zur Verfügung.

Das BMDW unterstützt – gemeinsam mit seinen Partnerressorts – die nationalen Bemühungen um optimale Einbindung österreichischer Institutionen in die europäische Forschung und ist in den Programmausschüssen Energie sowie KMU und Risikofinanzierung vertreten.

Österreichischen Antragstellern steht ein vielfältiges Beratungs- und Betreuungsangebot durch die Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) – Bereich Europäische und internationale Programme (EIP) zur Verfügung.

Die Finanzierungs- und Förderformen reichen von der Grundlagenforschung bis zur innovativen Produktentwicklung. Einzelforscherinnen und -forscher, Unternehmen und Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sind zentrale Zielgruppen von Horizon 2020.

Exzellente Forschung, wettbewerbsstarke Forschungs- und Unternehmensstandorte, mehr innovative Produkte und Dienstleistungen sowie ein vereinfachtes Regelwerk sind die wichtigsten Ziele des neuen Forschungs- und Innovationsprogrammes Horizon 2020.

Weiterführende Informationen

Kontakt

Abteilung Innovationsstrategien und -kooperationen: innovation@bmdw.gv.at