Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Preseed|Seedfinancing - Innovative Solutions

Programm zur Förderung von Gründung und Aufbau innovativer Unternehmen mit gesellschaftlichem Wirkungspotenzial

Das Programm richtet sich an junge Startups, die bei der Entwicklung und Umsetzung hochinnovativer Lösungen mit relevantem gesellschaftlichem Mehrwert abseits der Hochtechnologie unterstützt werden. Die adressierten Herausforderungen können beispielsweise in sozialen bzw. gesellschaftlichen Feldern wie Bildung, Diversität, Umwelt, Gesundheit liegen, aber auch wirtschaftlichen Wandel betreffen, wie etwa die Veränderung von Prozessen innerhalb einer Branche.

Der schöpferische Innovationsprozess findet dabei in Unternehmen aller Branchen statt – von der Kreativwirtschaft über Low-Tech bis hin zu Social Entrepreneurship. Laut einer Auswertung des Austrian Startup Monitor 2020 (ASM) gaben 71% aller befragten Startups an, soziale und/oder ökologische Ziele zu verfolgen.

Bereits seit 2008 wurden auf Bundesebene Strategien erarbeitet und umgesetzt, um speziell jene innovationstreibenden Kräfte in Österreich zu fördern, die abseits der Hochtechnologie (Deep-Tech/ High-Tech) zukunftsweisende und kreative Lösungen für aktuelle Herausforderungen entwickeln. Die Kreativwirtschaft mit ihren transformativen Ansätzen wurde hier früh als wichtiger Motor für Innovation und Wirtschaftswachstum identifiziert.

Ziel ist die wirtschaftlich nachhaltige Gründung von wettbewerbsfähigen, wirtschaftlich selbstständigen und innovativen Startups mit gesellschaftlichem Wirkungspotenzial und die Überleitung in wettbewerbsfähige Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen. Insgesamt soll die Attraktivität und damit die Anzahl von Unternehmensgründungen im nicht-technologischen Bereich erhöht und die Situation der neu gegründeten Unternehmen im Bereich des Intellectual Property kontinuierlich verbessert werden. Dazu leisten begleitende Gründungs-, Wachstums- sowie Innovationsschutzberatungen einen wesentlichen Beitrag.

Preseed|Seedfinancing - Innovative Solutions ist grundsätzlich themenoffen. Gefördert werden Vorgründung, Gründung und erstes Wachstum von (zukünftigen) Unternehmen mit

  • nachweislich hohem Innovationsgrad,
  • hohem positiven gesellschaftlichen Mehrwert/Impact sowie
  • realistischen und hohen Marktchancen im Rahmen von skalierbaren Geschäftsmodellen

durch finanzielle Zuschüsse und individuelle Beratungsleistungen.

Unter einem hohen Innovationsgrad wird das Entwickeln einer komplett neuen Lösung für bestehende Probleme verstanden, aber auch die Entwicklung erheblicher Ergänzungen zu bestehenden Lösungen oder die Anwendung bestehender Techniken / Materialien / Verfahren in einem neuen Bereich bzw. für die Lösung einer neuen Problemstellung.

Das Programm besteht aus zwei Modulen:

Preseed richtet sich an Vorgründerinnen und Vorgründer, deren Gründungsvorhaben durch Erarbeitung eines ersten "Proof of Concept" bzw. eines Prototyps einer wirtschaftlichen Umsetzung zugeführt werden sollen. Im Fokus stehen neuartige Produkte, Dienstleistungen oder Anwendungen, deren inhaltliche und wirtschaftliche Machbarkeit noch überprüft werden muss.

  • Der maximale Zuschuss liegt bei EUR 80.000 pro Vorhaben als De-minimis Förderung und
  • Innovationsberatungsdiensten der AWS gemäß Punkt 4.2 der AWS T&I Richtlinie im Ausmaß von 12 Stunden für Beratungsgespräche zum Innovationsschutz. Weitere spezialisierte Beratung zu Gründung und Professionalisierungsmaßnahmen kann auch durch von der AWS beauftragte Dienstleistende durchgeführt werden. Die Maximalhöhe hierfür liegt bei EUR 5.000 pro Vorhaben.
  • Wenn dem Gründungsteam zumindest eine Frau mit (künftig) mehr als 25% Geschäftsanteilen angehört, die über für das Gründungsvorhaben relevante Qualifikation verfügt, erhöht sich die mögliche Förderungssumme um EUR 20.000. Die Mitarbeit der Gesellschafterin in leitender Funktion während der Laufzeit des Vorhabens ist nachzuweisen.
  • Die Förderungsintensität kann bis zu 90% der förderbaren Vorhabenskosten betragen.

Seedfinancing unterstützt unternehmerische Gründungs- und Scale-up-Vorhaben, bei denen bereits ein „Proof of Concept“ nachgewiesen werden kann und die auf die Erreichung der Marktreife und die Markteinführung ausgerichtet sind. Im Fokus stehen neuartige Produkte, Dienstleistungen oder Anwendungen, deren inhaltliche und wirtschaftliche Machbarkeit bereits plausibel und nachvollziehbar dargestellt werden kann. Innovative, wirkungsvolle und skalierbare Vorhaben sollen mithilfe der Förderung rascher umgesetzt werden und zu einem schnelleren Unternehmenswachstum führen. Finanziert werden dabei die Entwicklungsschritte bis hin zur Marktreife sowie erste Maßnahmen zur Marktüberleitung.

  • Der maximale Zuschuss liegt pro Unternehmen bei EUR 350.000 und  
  • Innovationsberatungsdiensten der AWS gemäß Punkt 4.2 der AWS T&I Richtlinie im Ausmaß von 24 Stunden für Beratungsgespräche zum Innovationsschutz. Weitere spezialisierte Beratung zu Gründung und Professionalisierungsmaßnahmen kann auch durch von der AWS beauftragte Dienstleistende durchgeführt werden. Die Maximalhöhe hierfür liegt bei EUR 5.000 pro Vorhaben.
  • Wenn dem Gründungsteam zumindest eine Frau mit mindestens 25% Geschäftsanteilen angehört, die über für das Vorhaben relevante Qualifikationen verfügt, erhöht sich die mögliche Förderungssumme um EUR 50.000. Die Mitarbeit der Gesellschafterin in leitender Funktion während der Laufzeit des Vorhabens ist nachzuweisen.
  • Die Förderungsintensität kann bis zu 100% der förderbaren Vorhabenskosten betragen.

Die Initiative wird von der Austria Wirtschaftsservice GmbH (AWS) umgesetzt.

Weitere Details finden Sie unter:

aws Preseed - Innovative Solutions - Austria Wirtschaftsservice

aws Seedfinancing - Innovative Solutions - Austria Wirtschaftsservice

Kontakt

Unternehmensgründung@bmdw.gv.at