Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Jugendziel: Entrepreneurship

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort setzt im Rahmen der Österreichischen Jugendstrategie folgendes Jugendziel um:

Jugendziel Entrepreneurship

Jugendlichen wirtschaftliches Denken und Handeln vermitteln und sie bei der Umsetzung ihrer Ideen unterstützen

Business meeting and teamwork by business people

Insbesondere im Hinblick auf

  • Potenzial aktiv einsetzen, als unternehmerisch denkende Mitarbeiter, aber auch als Unternehmerin oder Unternehmer
  • Attraktivierung des Unternehmertums bei Jugendlichen
  • Entrepreneurship in Lehrplänen verankern und Weiterbildung der Lehrkräfte
  • Informationen für das Wirtschaftsleben bereitstellen
  • Rahmenbedingungen für die Unternehmensgründung zielgruppengerecht gestalten

Die Erziehung zum unternehmerischen Denken ("Entrepreneurship Education") hilft nachweislich dabei, das Potenzial junger Menschen zu entfalten, womit mehr unternehmerisch denkende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch Unternehmerinnen und Unternehmer für den Wirtschaftsstandort Österreich gewonnen werden können, die einen wesentlichen Beitrag für nachhaltiges Wachstum leisten. Vor diesem Hintergrund muss es unser Ziel sein, gerade auch bei jungen Menschen den Unternehmergeist zu wecken, um diese dabei zu unterstützen, aktive, kreative und unternehmerisch denkende Bürger zu werden. Außer Acht gelassen werden darf dabei aber nicht, dass Wissen die entscheidende Kraft für unternehmerisches Engagement ist.

Dem Regierungsprogramm entsprechend ist es daher erforderlich, wirtschaftliche Kompetenz und unternehmerisches Denken in den Lehrplänen zu verankern. Darüber hinaus könnte eine interministeriell abgestimmte Kommunikationskampagne dabei helfen, der Öffentlichkeit den Mehrwert von Entrepreneurship Education näher zu bringen, aber auch das Image des Unternehmertums, insbesondere bei Jugendlichen, nachhaltig zu verbessern.

Reality Check

Ein Reality Check wurde durchgeführt. Das Jugendziel trägt zu folgenden European Youth Goals bei:

  • #7 Gute Arbeit für alle
  • #8 Gutes Lernen

Weitere Informationen

Kontakt

Mag. Maria Christine Zoder
Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Sektion II - Wirtschaftsstandort
Innovation und Internationalisierung, Abteilung II/4 – KMU
+43 1 711 00-805823
Stubenring 1
1010 Wien
maria.zoder@oesterreich.gv.at