Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Vollmachten-Service

Eintragung der Vertretungsbefugnis auf Ihre Bürgerkarte

In der Online-Anwendung Vollmachten-Service können Sie jemanden bevollmächtigen, Sie mit seiner Bürgerkarte zu vertreten.

Zur Anmeldung am Vollmachten-Service

Rechtsgrundlagen: § 9 der Stammzahlenregisterbehördenverordnung 2009, BGBl. II Nr. 330/2009 i.V.m. dem § 5 des E-Government-Gesetzes BGBl. I Nr. 10/2004.

Vollmacht auf Grundlage des Ergänzungsregisters für sonstige Betroffene, Firmenbuchs oder Vereinsregister

Im Ergänzungsregister für sonstige Betroffene, Firmenbuch oder Vereinsregister eingetragene Vertretungsbefugnisse werden automatisch vom Vollmachtenservice übernommen.

Möchten Sie für Ihr Unternehmen eine spezifische Vollmacht (z.B. für Zoll- und Importverfahren oder Postvollmachten) einem anderen Unternehmen oder einer natürlichen Person ausstellen, können Sie dies im Unternehmensserviceportal (USP) erledigen. Die USP-Administratorin bzw. der USP-Administrator oder von dieser bzw. diesem berechtigte Benutzerinnen und Benutzer haben hier mit dem Vertretungsmanagement die Möglichkeit etwa 200 vorbereitete Vollmachten zu verwalten. Voraussetzung dafür ist lediglich, dass das Unternehmen im USP registriert ist.

Zum Unternehmensserviceportal

Vollmacht zwischen natürlichen Personen

Sie können einer anderen Person die Befugnis einräumen, Sie mit Hilfe der Bürgerkarte zu vertreten. Sowohl der Vollmachtgeber als auch der Machtnehmer benötigen eine Bürgerkarte bzw. Handy-Signatur.

Überblick über erteilte Vollmachten

Auf der Webseite Vollmachtenservice erhalten Sie einen Überblick, wem Sie die Befugnis eingeräumt haben, Sie mit Hilfe der Bürgerkarte zu vertreten.

Weitere Informationen

Kontakt

Internationale Beziehungen und Legistik: post.szrb@bmdw.gv.at