Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Eröffnung der Dauerausstellung "Maximilian1" und Ehrungen

Bundesministerin Elisabeth Udolf-Strobl eröffnete am 22.11.2019  in der Hofburg Innsbruck die neue Dauerausstellung "Maximilian1".

Bundesministerin Elisabeth Udolf-Strobl eröffnet gemeinsam mit Cornelia Zogg-Troller und Markus Wimmer, BHÖ, die Ausstellung "Maximilian1"
Bundesministerin Elisabeth Udolf-Strobl eröffnet gemeinsam mit Cornelia Zogg-Troller und Markus Wimmer, BHÖ, die Ausstellung "Maximilian1" Foto: BHÖ/Dolenc

Im Zuge der Eröffnung der neuen Dauerausstellung "Maximilian1" am 22. November 2019 in der Hofburg Innsbruck verlieh Frau Bundesminister Udolf-Strobl in Würdigung ihrer Verdienste um die Förderung von Kunst und Kultur das Goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich an Frau Cornelia Zogg-Troller.

Bundesministerin Elisabeth Udolf-Strobl bei der Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens der Republik Österreich an Cornelia Zogg-Troller
Bundesministerin Elisabeth Udolf-Strobl bei der Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens der Republik Österreich an Cornelia Zogg-Troller; Foto: BHÖ/Dolenc

Dem österreichischen Bildhauer Prof. Rudi Wach wurde anlässlich seines 85. Geburtstages bei dieser Gelegenheit Dank und Anerkennung für seine herausragenden Leistungen um den kulturellen Stellenwert der Hofburg Innsbruck sowie des Kulturstandortes Innsbruck ausgesprochen.

Bundesministerin Elisabeth Udolf-Strobl mit Prof. Rudi Wach (mitte) und Markus Wimmer, BHÖ (links)
Bundesministerin Elisabeth Udolf-Strobl mit Prof. Rudi Wach (mitte) und Markus Wimmer, BHÖ (links); Foto: BHÖ/Dolenc

Weiterführende Informationen

Website der Ausstellung "Maximilian1"