Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

135 Kriterien

Anbieter, die das Ö-Cloud-Gütesiegel tragen, verpflichten sich zur Einhaltung strenger, transparenter, internationaler Sicherheitsstandards. Dafür müssen 135 Kriterien erfolgreich erfüllt sein.

Ö-Cloud

Das Ö-Cloud-Gütesiegel

Wenn ein Anbieter von Cloud-Diensten in Österreich das Ö-Cloud-Gütesiegel trägt, hat er sich zur Einhaltung strenger, transparenter, internationaler Sicherheitsstandards und insbesondere zur Umsetzung der DSGVO verpflichtet.

Bestehende bzw. künftige Kunden solcher Anbieter haben damit die Sicherheit,

  • dass der Anbieter den Selbstevaluierungsprozess (Self-Assessment) der Ö-Cloud-Initiative nach 135 Kriterien zu Providertransparenz, Sicherheit, Rechenzentrumsbetrieb, operative Prozesse, Anwendungen wie IaaS, PaaS, SaaS, Vertragsbedingungen und DSGVO erfolgreich absolviert hat,
  • dass die Angaben des Anbieters auf der EuroCloud-Website öffentlich publiziert und damit transparent und jederzeit für jeden gelisteten Cloud-Service vollständig im Download verfügbar sind,
  • dass aufgrund der auf ein Jahr befristeten Gültigkeit des Ö-Cloud-Gütesiegels der Anbieter das Verfahren danach erneut positiv absolvieren muss.

Das Ö-Cloud-Gütesiegel wird von EuroCloud Austria mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) vergeben.

Nähere Infos gibt es auf digitalaustria.gv.at

Weiterführende Informationen

Erstellt am 30. August 2021