Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Standards

Bürgerkarte / Handy-Signatur

Die Bürgerkarte ist ein elektronischer Ausweis im Internet. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, sich vor einer Behörde auszuweisen, oder – wie es das Gesetz definiert – sich eindeutig identifizieren und authentifizieren zu können. Ein wesentliches Charakteristikum der Bürgerkarte ist die qualifizierte elektronische Signatur, die mit ihr erzeugt werden kann. Damit ist es möglich, Anträge oder Verträge zu signieren, die sonst einer handschriftlichen Unterschrift bedürften. Neben dem praktischen Nutzen im Behördenbereich kann die Bürgerkarte auch im privaten Bereich eingesetzt werden, um etwa bestmögliche Sicherheit bei Internettransaktionen zu garantieren.

Module für Onlineverfahren

verschiedene Module wurden als Standard festgelegt und kommen bei den Online-Verfahren zum Einsatz. Eine Produktbeschreibung der einzelnen Komponenten sind zu finden unter Technischer Rahmen der digitalen Verwaltung.

Open (Government) Data

Open Government wird als ein Sammelbegriff für unterschiedliche Konzepte und Visionen verwendet, die sich mit bestimmten Facetten einer Öffnung von Staat und Verwaltung auseinandersetzen.

Open Government Data (OGD) sind jene nicht-personenbezogenen und nicht-infrastrukturkritischen Datenbestände, die im Interesse der Allgemeinheit ohne jedwede Einschränkung zur freien Nutzung, zur Verbreitung und zur Weiterverwendung frei zugänglich gemacht werden.

Weitere Informationen unter Open Government Data