Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

TRIGOS - Österreichs Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften

Der TRIGOS ist Österreichs renommierteste Auszeichnung von Vorzeigeunternehmen für ihr herausragendes gesellschaftliches und ökologisches Engagement. Das Wirtschaftsministerium unterstützt diesen seit 2004 vergebenen Unternehmenspreis von Anfang an.

Ziel ist, Unternehmen, die eine besondere Vorbildwirkung für verantwortliches Wirtschaften zeigen und so zur nachhaltigen Entwicklung Österreichs beitragen, vor den Vorhang zu holen. Im Fokus stehen der Innovationsgrad und die Zukunftsfähigkeit der eingereichten Initiativen, Maßnahmen und Projekte. Der Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen der UN – den Sustainable Development Goals (SDG) – steht ebenso im Vordergrund.

Die Verleihung des TRIGOS fand heuer am 12. Juni 2019 im Rahmen der feierlichen TRIGOS-Gala im Marx Palast in Wien statt.

BMDW gratuliert Vorzeigeunternehmen zur Auszeichnung mit dem TRIGOS 2019

"Die TRIGOS-Auszeichnung beweist auch dieses Jahr, welche Schlüsselrolle österreichische Unternehmen in der Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele einnehmen können. Zahlreiche eingereichte Projekte bieten an der Schnittstelle von Digitalisierung und Nachhaltigkeit neue und innovative Lösungen", betont Cynthia Zimmermann, Sektionschefin im Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) anlässlich der Verleihung im Rahmen der feierlichen TRIGOS-Gala im Wiener Marx Palast.

TRIGOS-Verleihung Teilnehmer
Bild v.r.n.l: Cynthia Zimmermann/Leiterin der Sektion EU und internationale Marktstrategien im BMDW, Christian Friesl/Bereichsleiter Bildung und Gesellschaft der IV, Hertha Stockbauer/Vizepräsidentin der BKS-Bank; © TRIGOS/Gebrüder Pixel Foto: EXPA Pictures

Die Preisträger des TRIGOS Österreich 2019 in den sechs Kategorien lauten wie folgt:

Kategorie: Vorbildliche Projekte
hollu Systemhygiene GmbH – für die strategische Integration der UN-Nachhaltigkeitsziele auf allen Ebenen des Unternehmens

Kategorie: MitarbeiterInnen-Initiativen
Deloitte Service Wirtschaftsprüfungs GmbH – für das Social Franchise Projekt „found!" zur Integration von anerkannten Flüchtlingen in den österreichischen Arbeitsmarkt mit Zukunftsperspektive

Kategorie: Internationales Engagement
Social Impact Award gemeinnützige GmbH – für die Vernetzung sozialer Start-ups in Ostafrika und Zentralasien mit etablierten Unternehmen, um Wissenstransfer und internationale Kooperationen vor Ort zu fördern

Kategorie: Regionale Wertschaffung
Neuburger Fleischlos GmbH – für das klare Bekenntnis und die Risikobereitschaft für den Standortausbau in einer von Abwanderung geprägten Region mit Fleischersatzprodukten aus selbst gezüchteten Pilzen

Kategorie: Social Innovation & Future Challenges
Vollpension Generationscafé GmbH – für die Beschäftigung von SeniorInnen, um Altersarmut und Isolation entgegenzuwirken sowie einen möglichen Umgang mit alternder Gesellschaft aufzuzeigen

Kategorie: Klimaschutz
Lenzing AG – für den Einsatz von Baumwollabfällen als Ausgangsstoff zur Herstellung neuwertiger und umweltfreundlicher TENCEL™ Lyocellfasern als Lösungsansatz für die steigende Textilabfallproblematik

Ehrenpreis

Wie schon in den vergangenen Jahren wurde auch ein TRIGOS Ehrenpreis an eine internationale Persönlichkeit mit besonders herausragendem Engagement verliehen: Antje von Dewitz, Geschäftsführerin des Bergsportausstatters VAUDE, steht für gelebte Verantwortung und gilt mit ihrem Unternehmen als richtungsweisend in der Outdoor-Branche. Faire Arbeitsbedingungen entlang der Lieferkette, sowie umweltfreundliche Materialien und Naturverbundenheit sind Standard im Familienbetrieb.

Die TRIGOS-Träger – Eine Plattform aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft

Der TRIGOS wurde 2003 gemeinsam von Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft ins Leben gerufen. Die Träger des TRIGOS 2019 sind Caritas, Industriellenvereinigung (IV), Österreichisches Rotes Kreuz, respACT – austrian business council for sustainable development, Umweltdachverband sowie die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

TRIGOS Regional

Die Auszeichnung TRIGOS Regional gibt es seit dem Jahr 2005 auch in den Bundesländern. Der TRIGOS Regional wurde 2019 in Niederösterreich und der Steiermark verliehen. Unternehmen aus diesen Bundesländern nehmen mit ihrer Einreichung automatisch auch am Bundeswettbewerb teil. Der TRIGOS Steiermark wird in Kooperation mit der BKS-Bank vergeben, der TRIGOS Niederösterreich in Kooperation mit dem Land Niederösterreich.

Weiterführende Informationen

Kontakt

OECD, Nachhaltigkeit: nachhaltigkeit@bmdw.gv.at