Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Covid Startup Hilfsfonds

Hier finden Sie alle Informationen zum Covid Startup Hilfsfonds.

Wen fördert die aws?

Unterstützt werden Kleinunternehmen aller Branchen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Gründung (Eintragung in das Firmenbuch) vor längstens fünf Jahren, nicht nach dem 15.3.2020
  • Erfüllung eines Innovationskriteriums (siehe unten)
  • Unabhängige private Investoren haben seit 15.3.2020 Eigenkapital (mind. EUR 10.000) investiert (bis zu 25 Prozent des Eigenkapitals kann aus Investitionsrunden zwischen 15.9.2019 und 14.3.2020 stammen)
  • Finanzierungssituation ist von der aktuellen Covid-Pandemie beeinträchtigt (z.B. durch Umsatzrückgänge, höheres Finanzierungserfordernis durch höhere Kundenforderungen aufgrund verspäteter Zahlungen oder Ausfall von Zahlungen, Unterbrechung von Lieferketten oder durch Ausfall von Lieferanten)

Was fördert die aws – wie und in welcher Höhe?

Unterstützt wird die Finanzierung von krisenbedingten Mehrkosten bzw. Finanzierungsengpässen durch Wegfall von Fremdfinanzierungsmöglichkeiten. Die Förderungsmittel können verwendet werden für die Finanzierung von laufenden Kosten (z.B. Personal-, Sachkosten F&E-Aufwand) und von Investitionen.

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses, der vom Unternehmen im Erfolgsfall zurückzuzahlen ist.

Die Höhe des Zuschusses entspricht der Höhe des von privaten Investoren zugeführten Eigenkapitals und ist mit EUR 800.000 gedeckelt.

Rückzahlung im Erfolgsfall: In den nachfolgenden zehn Jahren ist der Zuschussbetrag aus allfälligen positiven Jahresergebnissen des Unternehmens wieder zurückzuzahlen.

Abwicklung

Anträge werden über den aws Fördermanager eingebracht. Eine wichtige Funktion hat dabei der Steuerberater/Wirtschaftsprüfer des Unternehmens, der wesentliche Angaben des Unternehmens, z.B. zum Innovationscharakter des Unternehmens, zum eingebrachten Eigenkapital oder zur Betroffenheit durch die Covid-Pandemie bestätigt.

Die aws prüft das Vorliegen aller formellen Kriterien. Nach Ausstellung der Förderungszusage wird der Zuschuss als Einmalbetrag an das Unternehmen überwiesen.

Weitere Informationen und zur Antragstellung

Definitionen

Innovationskriterien

Als innovativ gelten Unternehmen, die entweder in den letzten zwei Jahren eine Förderung in einem dieser Programme erhalten haben:

  • aws PreSeed
  • aws Seedfinancing
  • aws Social Business Call
  • aws Innovative Service Call
  • aws Impulse XS
  • aws Impulse XL
  • aws License.IP
  • aws IP.Finanzierung
  • aws erp-Technologieprogramm
  • aws Garantie F&EI
  • aws Double Equity
  • aws JumpStart
  • aws Gründerfonds
  • aws Business Angel Fonds
  • FFG-Förderungen für unternehmensbezogene Forschungs- und Innovationsprojekte, z.B. FFG Basisprogramm, Projekt.Start, Innovationsscheck, Patent.Scheck, Early Stage, Markt.Start, thematische Programme,

oder sie erfüllen eines der nachstehenden Kriterien:

  • Es liegt eine Innovation vor, die zu klimarelevanten Verbesserungen von Produkten oder Prozessen führt
  • Es liegt eine Produkt- oder Serviceinnovation vor
  • Es werden durch Weiterentwicklungen von Produkten oder Dienstleistungen neue Einsatzgebiete oder Märkte erschlossen
  • Es liegt eine Prozessinnovation vor
  • Es liegen unternehmensrelevante Schutzrechte in Form von Patenten vor

Unabhängige private Investoren

Als unabhängige private Investoren und Investorinnen gelten alle Kapitalgeber und -geberinnen mit Ausnahme von:

  • Mehrheitsgesellschafterinnen und -eigenschafter und Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer des jungen Unternehmens,
  • deren nahe Angehörige (Ehe- und Lebenspartnerinnen bzw. Lebenspartner, Geschwister, Eltern, Kinder) und
  • Gebietskörperschaften und juristische Personen des öffentlichen Rechts.

Eigenkapital

Als Eigenkapital gelten alle bar eingezahlten

  • Einlagen auf das Gesellschaftskapital (z.B. Stammkapital inklusive Kapitalrücklagen) oder
  • in Form eigenkapitalähnlicher Einlagen eingebrachte Barmittel.

Eigenkapitalähnliche Einlagen:

  • Werden dem Start-up auf eine Dauer von zumindest fünf Jahren zur Verfügung gestellt,
  • haben eine ausschließlich gewinnabhängige Verzinsung,
  • sind bei Insolvenz gegenüber anderen Verbindlichkeiten des Unternehmens nachrangig.

Von einer Förderung ausgeschlossene Unternehmen

  • freie Berufe (Ausnahme: Mitglieder der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten).
  • Fischerei und Aquakultur, Urproduktion landwirtschaftlicher Erzeugnisse, Kohleindustrie, Schiffbau, Stahlindustrie, Kunstfaserindustrie. Es gelten die jeweils von der Europäischen Kommission veröffentlichten Definitionen.
  • Bank- und sonstiges Finanzierungswesen (mit Ausnahme sog. "Fin-Tech"-Unternehmen, soweit nicht konzessionspflichtig), Versicherungswesen und Realitätenwesen
  • Gemeinnützige Vereine
  • Gebietskörperschaften und juristische Personen, an denen Gebietskörperschaften zu mehr als 50 Prozent beteiligt sind.

Weiterführende Informationen