Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Berufsbildung

Das Europäische Zentrum für die Förderung der Berufsbildung (CEDEFOP) ist eine europäische Einrichtung mit der Aufgabe, die Grundlagen für politische Entscheidungen im Bereich der beruflichen Bildung wissenschaftlich aufzubereiten und Entwicklungsprozesse inhaltlich zu begleiten. Als EU Agentur steht es Entscheidungsträgerinnen, Entscheidungsträger u.a in der Europäischen Kommission, in den Mitgliedstaaten und in den Organisationen der Sozialpartner in ganz Europa zur Verfügung. Das von CEDEFOP betreute Fachwissen- und Referenznetzwerk (kurz: ReferNet) erleichtert Vergleiche zwischen den EU-Mitgliedstaaten.

Unterstützung für die bilaterale Zusammenarbeit innerhalb der EU bietet die Europäische Ausbildungsallianz. Durch verstärkte inhaltliche Zusammenarbeit bei der Ausrichtung der Berufsbildungssysteme soll die Jugendbeschäftigung qualitativ verbessert und die Ausbildung der Fachkräfte unterstützt werden. Österreich ist in mehrere Projekte eingebunden. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Zusammenarbeit mit den Staaten des Westbalkan.

Die Umsetzung von Kooperationsprojekten erfolgt insbesondere in Zusammenarbeit mit der Außenwirtschaft Austria (AWO) und der Austrian Development Agency (ADA).

Eine Übersicht über die Berufsausbildungssysteme in Deutschland, der Schweiz, Dänemark, Luxemburg und Österreich wurde auf der Website http://www.apprenticeship-toolbox.eu erstellt.

Als Instrument zur Darstellung und Bewertung berufsbildender Abschlüsse in Europa wurde der Europäische Qualifikationsrahmen (EQF) eingerichtet. Die Umsetzung in Österreich erfolgte durch den österreichischen Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR) mit Inkrafttreten des NQR-Gesetzes am 15. März 2016.

Weiterführende Informationen

Kontakt

Berufsausbildung/Lehrlingsausbildung: lehre_berufsausbildung@bmdw.gv.at