Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Kreativwirtschaftsbeirat

​Zur Unterstützung und Beratung des Wirtschaftsministeriums bei der Umsetzung der Kreativwirtschaftsstrategie wurde ein Kreativwirtschaftsbeirat mit externen Expertinnen und Experten eingerichtet. Aufgabe des Kreativwirtschaftsbeirats ist die Durchführung eines jährlichen Monitorings der Kreativwirtschaftsstrategie sowie das Aussprechen von Empfehlungen.

Mitglieder des Kreativwirtschaftsbeirats

  • DI Christopher Lindinger, MAS / Johannes Kepler Universität Linz (Vorsitz)
  • Mag. (FH) Karin Haager / Flimmit GmbH (stv. Vorsitz)
  • Dipl.-Volkswirt Bernd Fesel / European Creative Business Network
  • Theresia Kohlmayr / URBANAUTS Hospitality GmbH
  • Dipl.-Designer Michael Lanz/ designaffairs GmbH
  • DI (FH) Dr. Barbara Lippe/ entreZ VR Entertainment
  • Hannah Lux, MPP / Vollpension Generationencafé GmbH
  • Mag. Eberhard Schrempf / Creative Industries Styria GmbH

Fortschrittsbericht zur Umsetzung der Kreativwirtschaftsstrategie

Zweiter Fortschrittsbericht zur Umsetzung der Kreativwirtschaftsstrategie

Ende November 2020 wurde der Zweite Fortschrittsbericht zur Umsetzung der Kreativwirtschaftsstrategie für Österreich mit COVID-19-Maßnahmen (PDF, 1 MB) fertiggestellt. Er enthält drei inhaltliche Abschnitte:

Zweiter Fortschrittsbericht 2020
Zweiter Fortschrittsbericht 2020; Kreativwirtschaft Austria
  • Das aktualisierte Monitoring beschreibt alle bisher gesetzten Umsetzungsschritte zu den einzelnen Maßnahmen seit der Erstellung der Kreativwirtschaftsstrategie für Österreich im Jahr 2016. Zusätzlich zur Textbeschreibung ist das Ergebnis des Monitorings in einer tabellarischen Übersicht mit Ampelbewertung der Umsetzungsfortschritte zu den einzelnen Maßnahmen dargestellt.
  • Der aktuelle Umsetzungsstand zu den Empfehlungen des Beirats aus dem Jahr 2019 zeigt auf, dass zu fünf der sechs Empfehlungen Umsetzungsaktivitäten in Angriff genommen wurden bzw. zielgerichtete Planungen vorliegen. Damit gibt der Beirat – abgesehen von den Inhalten der Kreativwirtschaftsstrategie – zusätzliche Impulse in Richtung einer modernen, innovationsstarken Weiterentwicklung der österreichischen Kreativwirtschaft.
  • Das Positionspapier "Strategien und Maßnahmen für die Kreativwirtschaft in und nach der Corona-Krise – Fokus Wirtschaftsaufbau" berücksichtigt die aktuelle Situation. Es enthält drei niederschwellige, breitenwirksame Maßnahmen, die die Beiratsmitglieder angesichts der existenzbedrohlichen Situation vieler Kreativschaffender infolge der Corona-Pandemie entwickelt haben. Zwei der Maßnahmen wurden bereits vom BMDW aufgegriffen und entsprechende Umsetzungsarbeiten in Angriff genommen.

Das BMDW unterstützt die Stärkung und aktive Weiterentwicklung der österreichischen Kreativwirtschaft und wird die Implementierung der Österreichischen Kreativwirtschaftsstrategie sowie der Empfehlungen des Beirates weiter vorantreiben.

Gruppenfoto Beirat 19.11.2019
Der Kreativwirtschaftsbeirat mit Sektionsschef Florian Frauscher (rechts) Foto: BMDW/Dolenc

Weiterführende Informationen

Kontakt

Abteilung Standort und Unternehmensfinanzierung: Kreativwirtschaft@bmdw.gv.at