Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Best Practice

Als Best Practice-Beispiele lassen sich insbesondere anführen:

  • Gleichstellung der Frauen in allen Managementebenen wie Vorstand, Aufsichtsrat, Bereichsleitung etc. durch gezielte Frauenförderung als Motivation
  • Mentoring Programm für Frauen zur Forcierung der Sichtbarkeit von weiblichen Top-Potentials
  • Flexible Gestaltung der Arbeitsverträge für unterschiedliche Lebensphase (Karenz, Wiedereintritt ins Berufsleben, Aus-/Weiterbildung etc.)
  • Leadership Journey als begleitendes Programm, das Frauen auf ihrem Karriereweg unterstützt. Abgestimmt auf jeweilige Karrierestufe mit
    • organisationsstrukturellen Maßnahmen,
    • kulturellen Maßnahmen und
    • individuellen Maßnahmen
  • Gender KPI Performance: Fokus auf Geschlechtervielfalt und klare Unternehmensstrategie zur Erreichung einer Gender-Balance auf allen Ebenen. Eckpfeiler sind Zielvereinbarungen mit dem Top-Management hinsichtlich Frauenanteil sowie genderspezifische KPIs.