Tourismus

Leuchtturmprojekte

Innovationsmillion für Leuchtturmprojekte im Tourismus

Die im Jahr 2015 neu gestaltete Förderungsinitiative zu innovativen Tourismusprojekten im ländlichen Raum wird fortgesetzt.

Eingereicht werden können innovative Einzel- oder Kooperationsprojekte, die die Konzeption, Entwicklung und Umsetzung kreativer und buchungsrelevanter Angebote durch KMU der Tourismus- und Freizeitwirtschaft oder durch überbetriebliche Kooperationen entlang der touristischen Wertschöpfungskette im ländlichen Raum zum Inhalt haben. Innovative Einzelprojekte werden mit einem Zuschuss von 50 Prozent und innovative Kooperationsprojekte mit einem Zuschuss von 70 Prozent der anerkennbaren Kosten unterstützt (in beiden Fällen jedoch maximal EUR 200.000,- "De-minimis"-Grenze). Die finale Auswahl der Projekte wird durch eine Fachjury getroffen.

Die Förderung der Siegerprojekte erfolgt aus Tourismusförderungsmitteln des BMWFW und Mitteln des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung 2014-2020. Auf die Gewährung einer Förderung besteht kein Rechtsanspruch.

Weitere Informationen zum Österreichischen Programm für ländliche Entwicklung 2014-2020 finden Sie unter http://www.bmlfuw.gv.at/land/laendl_entwicklung/leprogramm.html

Prämierte Leuchtturmprojekte 2017 

Prämierte Leuchtturmprojekte 2016

Prämierte Leuchtturmprojekte 2015

 

Kontakt

Abteilung Tourismus-Förderungen: post.ii4@bmwfw.gv.at

Letzte Änderung am: 03.11.2017 10:26