Unternehmen

Vergabeleitfaden

​Öffentliche Aufträge als Chance für KMU - mit dem Leitfaden zur Vergabe

Wie jedes Unternehmen kauft auch der Staat Österreich Waren und Dienstleistungen auf dem öffentlichen Markt. 7.700 öffentliche Auftraggeber vergeben österreichweit jährlich rund 25.000 Aufträge in Höhe von rund 14 Prozent des BIP. Öffentliche Auftraggeber/-innen sind verlässliche Vertragspartner/-innen, die enorm von der Innovationskraft und Flexibilität von KMU profitieren.

Mit der Umstellung auf das elektronische Vergabeverfahren bietet sich für KMU eine große Chance. Vergaben werden durch die elektronische Abwicklung nicht nur sicherer und transparenter, sondern vor allem einfacher und rascher durchführbar. Nach dem neuen Bundesvergabegesetz ist außerdem nicht mehr allein der beste Preis für den Zuschlag entscheidend, KMU können mit ihrer Qualität und Flexibilität punkten. 

Um KMU den Einstieg in die Materie zu erleichtern, gibt das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort rechtzeitig zum Inkrafttreten des Bundesvergaberechtsgesetzes einen Leitfaden heraus, der alle wichtigen Informationen zum Thema Vergabe enthält. Damit ersparen Sie sich langwieriges Suchen nach Informationen und haben mehr Zeit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Leitfaden „Fit für den Wettbewerb"

Der Leitfaden bereitet öffentliche Vergaben leicht verständlich auf und erklärt die einzelnen Schritte, von der Suche nach geeigneten Aufträgen bis zur Erteilung des Zuschlags an einen Bieter.

Die zweite Hälfte des Leitfadens ist allein der elektronischen Vergabe gewidmet, und enthält alle Informationen von der notwendigen Hardware über die verschiedenen Vergabeportale bis hin zur elektronischen Signatur der Dokumente.

Machen Sie sich fit für die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen, unser Vergabeleitfaden soll Sie dabei unterstützen!

Kontakt

Abteilung Unternehmenspolitik, KMU: post.i6@bmdw.gv.at

Letzte Änderung am: 21.08.2018 14:35