Wirtschaftsstandort, Innovation & Internationalisierung

Clusterplattform Österreich

​Auf Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort ist 2008 die nationale Clusterplattform etabliert worden.

Ziel dieser nationalen Clusterplattform ist es, in Österreich eine strukturierte Arbeitsebene zu schaffen, auf der Bund- und Länderakteure im Clusterbereich gemeinsame Themen initiieren und bearbeiten können. Durch diesen FTI-Bundesdialog wird ein Beitrag zum erfolgreichen Zusammenwirken von Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Stärkung von Innovation, Internationalisierung und Wachstum in den heimischen Unternehmen, insbesondere in den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), erbracht. Dies ist auch ein wichtiges Anliegen des Arbeitsprogramms der österreichischen Bundesregierung.

Die österreichischen Cluster sind wichtige Partner im Rahmen der "Agenda Industrie/Produktion 4.0", der Initiative des BMDW zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der KMU und Leitbetriebe in Kooperation mit den Bundesländern.


Dr. Stefan Buchinger, CSE
Geschäftsführender Abteilungsleiter
Abteilung II/3 - Standort und Unternehmensfinanzierung
Tel +43 1 711 00-805810
stefan.buchinger@oesterreich.gv.at

 

Kontaktdaten des Koordinationsbüros der Nationalen Clusterplattform:
Tel: +43/732/890038/DW 12
E-Mail: office@clusterplattform.at 

Letzte Änderung am: 07.05.2019 14:08